Reifen Berlin individuelle Angebote unter info@reifensanders.de

Willkommen bei unseren Informationen rund um die Winterreifenpflicht > Allgeimeine Winterreifenpflicht in Europa > Albanien

Albanien

Allgemeines

Hauptstadt: Tirana

Fläche: 28740 Km2

Einwohner: 3,3 Mio.

 

Wann ist eine Winterbereifung bzw. wann sind Winterreifen Pflicht?

Winterreifen/Schneeketten:

Keine generelle Winterreifenpflicht. In Albanien müssen Winterreifen mit mindestens 4 mm Profiltiefe angebracht sein.

Die aktuellen witterungsbedingten Meldungen sind jeweilig zu beachten!


Allgemeine Verkehrvorschriften

Grüne Versicherungskarte:
Die Grüne Versicherungskarte wird hier dringend angeraten!

Nationale Verkehrsvorschriften in Alanien:
Nationale Geschwindigkeitsbeschränkungen, Promillegrenzen und Zusatzvorschriften können im Urlaub für unangenehme Überraschungen sorgen, man sollte sich darüber vor Reisantritt ausreichend informieren.

Autobahngebühren in Albanien:
Über Autobahngebühren in Albanien liegen uns keine näheren Angaben vor.
Autobahnen sind in Planung, zunehmend werden auch bereits vorhandene Straßen erweitert.

Geschwindigkeitsbegrenzungen (km/h):
Innerhalb von Ortschaften max. 40km/h (PKW), 35 km/h (LKW)
Auf Landstraßen max. 80km/h (PKW), 60 km/h (LKW).
Höhere Geschwindigkeiten sind wegen der Qualität der Straßen oft nicht möglich.
Albanien verfügt ca. über 2850 km asphaltierte Straßen und diese sind vielfach in schlechtem Zustand.


Alkohollimit und Sonderbestimmungen

Angaben zum Alkohollimit in Albanien liegen uns derzeit nicht vor.

Die Einreise mit dem eigenen Pkw ist nicht unbedingt zu empfehlen.
Eine Beschilderung über Land fehlt häufig.
Die Treibstoffbeschaffung ist teilweise mühselig, die Benzinqualität oft problematisch (Wasserbeimischungen, Verunreinigung). Bleifreier Kraftstoff ist zwar immer mehr im Lande erhältlich, sollte sicherheitshalber in großen Städten gefasst werden.
In Tirana gibt es kostenpflichtige, bewachte Parkplätze, aber das Einbruch- bzw. Diebstahlrisiko ist auch tagsüber groß.
Es wird dringend empfohlen, Fahrten nach Einbruch der Dunkelheit und auf wenig befahrenen Strecken zu vermeiden.

 

Bußgeldniveau (EUR)

Angaben zum Bußgeldniveau in Albanien liegen uns derzeit nicht vor.

 

Bei Unfällen

Feuerwehr: 18
Rettung: 17
Polizei: 19

 

Ein- und Ausreisebestimmungen

Albanien ist kein EU-Mitgliedsstaat.

Landeswährung ist der albanische Lek.

Deutsche benötigen einen gültigen Reisepass, für einen Aufenthalt von bis zu einem Monat aber kein Einreisevisum. Der Kinderausweis wird anerkannt. Um zusätzliche Nachweise an einzelnen Grenzpunkten zu vermeiden, sollte darin nach Möglichkeit auch für Kinder unter 10 Jahren ein Lichtbild angebracht sein. Personalausweise werden nicht akzeptiert
Staatsangehörige folgender Länder brauchen kein Visum zur Einreise nach Albanien:
E.U.: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Spanien, Polen, Estland, Litauen, Lettland, Tschechische Republik, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Malta, Zypern
EFTA Länder: Norwegen und Schweiz
Andere: U.S.A., Kanada, Türkei, Israel, Japan, Südkorea, San Marino, Singapur, Australien und Neuseeland, Kroatien, Malaysia, Bulgarien, Rumänien.

Impfungen
Alle Reisenden sollen ihren Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Poliomyelitis überprüfen und auffrischen lassen, wenn die letzten Impfungen mehr als 10 Jahre zurückliegen. Bei erhöhten Risiken (insbesondere in ländlichen Gebieten) oder bei Langzeitaufenthalten, können weitere Impfungen (z.B. Hepatitis A+B) sinnvoll sein.

Diese Auflistung erfasst nur die wichtigsten, national verschiedenen
Bestimmungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 


 

 
�
Winterreifenpflicht.de - Gesetze, Informationen zu Winterreifen und Ganzjahresreifen/Allwetterreifen
�