Reifen Berlin individuelle Angebote unter info@reifensanders.de

Willkommen bei unseren Informationen rund um die Winterreifenpflicht > Allgeimeine Winterreifenpflicht in Europa > Bosnien-Herzegoniwa

Bosnien-Herzegoniwa

Allgemeines

Hauptstadt: Sarajewo

Fläche: 51129 Km2

Einwohner: 4,37 Mio.

 

Wann ist eine Winterbereifung bzw. wann sind Winterreifen Pflicht?

Winterreifen/Schneeketten:
Es gibt keine Winterreifenpflicht, die Verwendung kann aber bei entsprechenden klimatischen Bedingungen erforderlich sein.

Winterreifenspikes:
Hierzu liegen uns keine Angaben für Bosnien vor

Die aktuellen witterungsbedingten Meldungen sind jeweilig zu beachten!


Allgemeine Verkehrvorschriften

Grüne Versicherungskarte:
Bei Einreisen mit dem PKW muss die grüne Versicherungskarte vorgelegt werden, die in ganz Bosnien und Herzegowina gültig ist.

Nationale Verkehrsvorschriften in Bosnien - Herzegoniwa:
Nationale Geschwindigkeitsbeschränkungen, Promillegrenzen und Zusatzvorschriften können im Urlaub für unangenehme Überraschungen sorgen, man sollte sich darüber vor Reisantritt ausreichend informieren.

Autobahngebühren in Bosnien - Herzegoniwa:
Die Höhe der Autobahngebühren in Serbien und Montenegro hängt von der Kategorie des Kraftfahrzeuges ab.

Geschwindigkeitsbegrenzungen (km/h):
Innerorts: 60
Außerorts: 80
Autobahn: 120
Motorrad (Autobahn): 120


Alkohollimit und Sonderbestimmungen

Erlaubte Blutalkoholkonzentration beträgt in Promille: 0,4

Viele Straßen sind immer noch in schlechtem Zustand. Die Landminengefahr hat abgenommen, Minen sind gekennzeichnet. Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten an den Straßen sind im Gange. Von nächtlichen Fahrten wird abgeraten.
Mitnahme eines Abschleppseils und eines Satzes Ersatzglühlampen ist vorgeschrieben.

Reisende mit eigenem PKW müssen sich des Risikos eines Diebstahls bewusst sein, da insbesondere ausländische Fahrzeuge häufig gestohlen werden.


Bußgeldniveau (EUR)

Erlaubte Blutalkoholkonzentration überschritten: ab 150,-
20 km/h zu schnell gefahren: ab 15,-
Rote Ampel missachtet: ab 150,-
Überholverbot missachtet: ab 150,-
Falschparken: 20,-


Bei Unfällen

Rufnummer Polizei: 92
Rufnummer Rettung: 94
Bei Unfällen stets die Polizei rufen.


Ein- und Ausreisebestimmungen

Bosnien - Herzegoniwa ist kein EU-Mitgliedsstaat.

Landeswährung ist und nennt sich Mark.

Die Einreise nach Bosnien und Herzegowina kann mit einem gültigen Reisepass, Personalausweis, Kinderausweis oder Eintrag im Reisepass eines Elternteils erfolgen. Ein Visum ist nicht notwendig.

Für Reisende besteht eine Registrierungspflicht. Ausländische Staatsangehörige müssen sich 24 Stunden nach Einreise polizeilich melden.

Die Einreise mit Haustieren darf erfolgen. Es müssen der Internationale Impfausweis und eine amtstierärztliche Bescheinigung vorlegt werden. Bitte holen Sie dazu genaue weitere Informationen ein.

Der Reisende ist verpflichtet, dem Zollbeamten alle Gegenstände, die er mit sich führt anzumelden und diese auch auf eventuelle Anforderung dem Zollbeamten vorzuzeigen.
Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen. Gewisse Impfstoffe (z.B. Röteln) sind mitunter in Bosnien - Herzegoniwa nicht erhältlich

Diese Auflistung erfasst nur die wichtigsten, national verschiedenen
Bestimmungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Trotz sorgfältiger und umfassender Recherchen keine Gewähr für Richtigkeit.

 


 

 

 

 
�
Winterreifenpflicht.de - Gesetze, Informationen zu Winterreifen und Ganzjahresreifen/Allwetterreifen
�