Reifen Berlin individuelle Angebote unter info@reifensanders.de

Willkommen bei unseren Informationen rund um die Winterreifenpflicht > Allgeimeine Winterreifenpflicht in Europa > Bulgarien

Bulgarien

 
Allgemeines
Haupststadt: Sofia
Fläche: 110912 Km2
Einwohner: 8,95 Mio
 
Wann ist eine Winterbereifung bzw. wann sind Winterreifen Pflicht?
Winterreifen:
In Bulgarien gilt zwar keine Winterreifenpflicht, aber aufgrund der strengen Winter in den meisten osteuropäischen Regionen wird den Autofahrern geraten, mit Winterreifen zu fahren.
Schneeketten:
Schneeketten sind erlaubt - bei entsprechender Wetterlage verpflichtend. Dies wird durch entsprechende Verkehrsschilder angezeigt.
Winterreifen mit Spikes:
Verboten
Die aktuellen witterungsbedingten Meldungen sind jeweilig zu beachten!

Allgemeine Verkehrvorschriften
Grüne Versicherungskarte:
Die Grüne Versicherungskarte wird als Nachweis der Haftpflichtversicherung vorgeschrieben.
Nationale Verkehrsvorschriften in Bulgarien:
Nationale Geschwindigkeitsbeschränkungen, Promillegrenzen und Zusatzvorschriften können im Urlaub für unangenehme Überraschungen sorgen. Man sollte sich darüber vor Reisantritt ausreichend informieren.
Autobahngebühren in Bulgarien:
Bei der Einreise wird für alle Fahrzeuge eine pauschale Gebühr von etwa 8,70 Euro für Pkw verlangt.
Dazu kommt eine entfernungsabhängige Maut für die Benutzung von Autobahnen sowie drei- und vierspurigen Straßen. Das Fahrziel angegeben werden.
Die Mautgebühren liegen zwischen 5 und 15 Euro.
Geschwindigkeitsbegrenzungen (km/h):
Innerorts: 50
Außerorts: 90
Autobahn: 120
Zugfahrzeug mit Anhänger (Autobahn): 120
Motorrad (Autobahn): 100

Alkohollimit und Sonderbestimmungen
Erlaubte Blutalkoholkonzentration in Promille: 0,5

Bußgeldniveau (EUR)
Erlaubte Blutalkoholkonzentration überschritten: bis 150
20 km/h zu schnell gefahren: bis 20
Rote Ampel missachtet: 10
Überholverbot missachtet: 10
Falschparken: 10

Bei Unfällen
Polizei: 166
Rettung: 150
Unfälle stets von der Verkehrspolizei aufnehmen und bestätigen lassen.

Ein- und Ausreisebestimmungen
Bulgarien ist kein EU-Mitgliedsstaat.
Bulgarische Landeswährung ist der Lew
Urlauber sollten mit Zollkontrollen rechnen.
Bei der Einreise sind Reisemitbringsel und Geschenke bis zu 100 USD abgabenfrei.
Deklarieren Sie dem Zoll persönliche Gegenstände wie (Video-)Kameras und Mobiltelefone.
Bewahren Sie das Formular bis zur Ausreise auf.
Aus Bulgarien ist die Einfuhr mitgeführter Waren zum privaten Verbrauch in das EU-Zollgebiet zollfrei, sofern bestimmte Höchstmengen nicht überschritten werden.
Während Urlauber einen gültigen Reisepass benötigen, ist für Hunde und Katzen der Internationale Impfpass das verbindliche Einreisedokument. Suchen Sie mit Ihrem Tier rechtzeitig (mind. 30 Tage vor Grenzübertritt) einen Tierarzt auf, um die erforderliche Tollwutimpfung durchführen und sich umfassender informieren zu lassen.
Da das Kennzeichen des Autos zugleich "Euro-Kennzeichen" ist, auf dem auch das "D"
als deutsches Nationalitätszeichen plaziert ist, wird als Unterscheidungszeichen von EUMitgliedstaaten
und außerdem noch von Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz
akzeptiert. Bei Fahrten in andere Staaten, ist weiterhin das ovale, aufklebbare "D"-Etikett erforderlich.
Diese Auflistung erfasst nur die wichtigsten, national verschiedenen
Bestimmungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Trotz sorgfältiger und umfassender Recherchen keine Gewähr für Richtigkeit.


 
 
 
�
Winterreifenpflicht.de - Gesetze, Informationen zu Winterreifen und Ganzjahresreifen/Allwetterreifen
�