Reifen Berlin individuelle Angebote unter info@reifensanders.de

Willkommen bei unseren Informationen rund um die Winterreifenpflicht > Allgeimeine Winterreifenpflicht in Europa > Island

Island

Allgemeines

Hauptstadt: Reykjavík

Fläche: 102.927  Km2

Einwohner: 0,3 Mio.

 

Wann ist eine Winterbereifung bzw. wann sind Winterreifen Pflicht?

Winterreifen/Schneeketten/Winterreifenspikes:
Angaben zu einer Winterreifenpflicht in Island liegen uns derzeit nicht vor.

Sie sollten Ihre Bereifung auf alle Fälle den Witterungsbedingungen anpassen.

Allgemeine Verkehrvorschriften

Grüne Versicherungskarte:
Die grüne Versicherungskarte wird für den vollen Versicherungsschutz empfohlen. Ansonsten gilt der gesetzlich vorgeschriebene minimale Haftpflicht-Versicherungsschutz. Außerdem kann die Grüne Karte die Unfallaufnahme erleichtern.

Nationale Verkehrsvorschriften in Island:
Nationale Geschwindigkeitsbeschränkungen, Promillegrenzen und Zusatzvorschriften können im Urlaub für unangenehme Überraschungen sorgen, man sollte sich darüber vor Reisantritt ausreichend informieren.

Geschwindigkeitsbegrenzungen (km/h):
Innerorts: 50 km/h
Schotterstraßen: 80 km/h
Asphaltstraßen und Autobahnen: 90 km/h

 

Alkohollimit und Sonderbestimmungen

Erlaubte Blutalkoholkonzentration beträgt in Promille: 0,5

Die Berg- und Hochlandstraßen haben meistenteils eine Schotterdecke, wie auch ein paar Abschnitte der Ringstraße; letztere sind aber in meistenteils geteert. Die Schotterflächen sind häufig locker.  Deshalb sollte Ausweichmanöver mit größter Vorsicht bzw. Sorgfalt und mit angepasstem Tempo erfolgen.
Die Hochlandstraßen auf Island sind häufig nur einspurig befahrbar. Gleiches gilt auch für Brücken.
Längere Fahrzeiten sollten deshalb im ausreichenden Maß eingerechnet werden sollten.

Bestimmte Verkehrsschilder warnen vor Gefahrenstellen, jedoch ohne häufig ausdrücklich zu maximalen aufzufordern.
Das Abblendlicht muss Tag und Nacht eingeschaltet sein. Für alle Passagiere gilt Gurtpflicht.
Das Befahren ist nur auf gekennzeichneten Straßen und Wegen erlaubt.


Bußgeldniveau (EUR)

Erlaubte Blutalkoholkonzentration überschritten: bis 1.300,-
20 km/h zu schnell gefahren: ab 130,-
Rote Ampel missachtet: ab 200,-
Überholverbot missachtet: ab 125,-
Falschparken: ab 20,-


Bei Unfällen

Allgemeiner Notruf: 112

 

Ein- und Ausreisebestimmungen

Island ist kein EU – Mitgliedsstaat.

Landeswährung ist die isländische Krone.

Staatsbürger aus EU-Ländern, dem Schengen-Gebiet und der Schweiz genügt zur Einreise ein gültiger anerkannten Personalausweis oder Reisepass. Staatsbürger anderer Länder wenden sich bitte an die entsprechenden Botschaften wegen der Visa - Informationen. Reisedokumente müssen nach dem geplanten Abreisetag noch mindestens 3 Monate gültig sein.

Diese Auflistung erfasst nur die wichtigsten, national verschiedenen
Bestimmungen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Trotz sorgfältiger und umfassender Recherchen keine Gewähr für Richtigkeit.#


 

 


 

�
Winterreifenpflicht.de - Gesetze, Informationen zu Winterreifen und Ganzjahresreifen/Allwetterreifen
�